Viersener Tennis- & Hockeyclub 1896 e.v. News

Viersener Tennis- & Hockeyclub 1896 e.v. News header image 1

Hockey: Herren mit Remis im ersten Testspiel

April 1st, 2019 · Keine Kommentare

01.04.2019

Am vergangenen Sonntagabend traten die Herren zum ersten Spiel nach der Hallensaison an. Man wollte einerseits den Schwung aus der Hallensaison (zwei klare Siege aus den letzten beiden Spielen) in die Feldsaison mitnehmen, andererseits musste man sich durch den großen Schwung an neuen A-Jugendlichen erst selbst finden. Gegner auf heimischer Anlage war der Moerser TV, der in der 1. Verbandsliga Gruppe C um den Klassenerhalt kämpft.

Das Spiel begann etwas verhalten, beiden Teams war die Umstellung von Halle auf Feld anzumerken. Moers spielte zu Beginn mit mehr Druck in ihren Aktionen, diese versandeten aber alle spätestens am Viersener Kreisrand. Viersen hingegen kam kaum konstruktiv über die Mittellinie, einzig nach schnellen und direkten Angriffen näherte man sich mal dem gegnerischen Kreis an. Torchancen waren im ersten Spieldrittel Mangelware, da beide Abwehrreihen gut und aufmerksam agierten. So kam das 1:0 für den VTHC nach einer guten Viertelstunde aus heiterem Himmel: Daniel bekam im halbrechten Raum den Ball, zog zielstrebig an mehreren Gegnern vorbei zum Kreisrand, steckte dort aus der Drehung zu Linus durch, dessen Rückhandschrubber verfehlte sein eigentliches Ziel, landete aber auf dem Schläger von Max, der locker einschob.

Viersen bekam dadurch Aufwind, konnte diesen aber nicht zu Chancen nutzen. Moers wackelte etwas; es dauerte aber einige Minuten, bis sie sich stabilisiert hatten. Der Gastgeber hingegen ließ nun die Zügel etwas zu locker, sodass der TV zu zwei schnellen und einfachen Treffern kam: eine gut genutzte Strafecke und ein schöner Konter führten zu einer 1:2-Führung des Gastes. Doch die Antwort des VTHC ließ nicht lange auf sich warten, nach Schlenzer von Maxi auf Daniel aus der Abwehr heraus flankte dieser hart auf den langen Pfosten, an dem Flo den Ausgleich markieren konnte. Danach spielten beide Teams gutes Hockey, gerade Moers kam immer wieder gut auf ihrer rechten Seite durch, wurde aber immer wieder vor dem Kreis gestoppt.

Im letzten Spieldrittel schien sich dies fortzusetzen, was schon nach dem ersten Viersener Treffer war: die Konzentration ging nach unten, die Fehlerrate ging etwas nach oben, der eigene Angriff hing etwas in der Luft. Als Konsequenz fiel dann zehn Minuten vor Schluss das 2:3: nach Fehlpass im Aufbauspiel spielte Moers einen Konter schnell und gut aus, sodass der Stürmer auf halbrechts letztlich keine Probleme beim Einschuss hatte. Als ein paar Minuten später Moers noch einen Siebenmeter zugesprochen bekam, schien die Messe gelesen; doch Tim G. im Tor hielt den schwachen Schuss souverän.

Viersen wurde nun wieder wacher in seine Aktionen, während zwei Konter nach schönen Einzelgängen über Tim E. und Linus nichts einbrachten, so fiel der Ausgleich nach dem besten Angriff der Partie: über links kombinierten sich Albrecht, Lukas und Tim E. durch, zogen links im letzten Viertel eine Freischlag, den Lukas schnell in den Schusskreis brachte. Dort reagierte Christian am schnellsten, ließ den Ball abtropfen, sodass Linus aus der Drehung heraus ausgleichen konnte.

Dies war der Schlusspunkt unter einem fairen und aufschlussreichen Testspiel. Man hat klar die Stärken und Schwächen im Spiel erkannt und wird an diesen arbeiten. Aber für das erste Feldspiel seit Mitte Oktober und mit einem blutjungen Kader – Durchschnittsalter von 22,2 Jahren und fünf A-Jugendlichen, die ihr erstes Herrenspiel absolvierten – hat man doch eine gute Leistung geboten.

Die nächsten Testspiele werden am 14.04. beim Moerser TV und voraussichtlich am 28.04. zuhause gegen den GHTC 2 stattfinden, ehe es am 05.05. um 17:30 zuhause ernst wird: erstes Pflichtspiel der Rückrunde gegen den Club Raffelberg 3.

Tags: 1. Herren · Hockey

0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt...Trete Sachen weg, die vom Formular runterfallen.

Hinterlasse ein Kommentar

CAPTCHA-Bild
*