Viersener Tennis- & Hockeyclub 1896 e.v. News

Viersener Tennis- & Hockeyclub 1896 e.v. News header image 1

Hockey: Knaben D weiter auf Erfolgswelle

März 11th, 2019 · Keine Kommentare

11.03.2019

Am vergangenen Sonntagvormittag hatten die Knaben D ihr zweites Heimturnier der laufenden Hallenrunde. Trotz des krankheitsbedingten Ausfalls zweier Stammkräfte ging man zuversichtlich in das Turnier.

Gegner im ersten Spiel war die dritte Mannschaft vom DSD. Direkt von Beginn an übernahm Viersen die Initiative, Oskar traf per Penalty nach einer knappen Minute. Man blieb vorne dran, ließ den Gegner kaum über die Mittellinie und konnte die Führung nach und nach ausbauen. Zweimal Paul, wieder Oskar und erneut Paul schossen eine beruhigende 5:0-Führung heraus, die jedoch auch höher hätte ausfallen können: immer wieder war man im oder um den Kreis vom DSD zu finden, blieb jedoch auch sehr oft zu ungenau im Dribbling und verpasste den Pass zum besser postierten Mitspieler. Mit 5:0 für Viersen ging es in die Halbzeit.

In die Hälfte zwei kam man etwas weniger konzentriert rein, es dauerte einige Minuten, bis Oskar das 6:0 markierte. Danach brachen beim Gegner alle noch verbliebenen Dämme und Viersen spielte das Spiel souverän und konzentriert zu Ende. Nun agierte man auch zielstrebiger und uneigennütziger vor dem Tor, blieb kühl trotz der Führung und spielte weiter offensiv. Der Endstand von 11:0 für Viersen (weitere Tore: Ole W., Ole K., Paul 2x, Leo Z.) war von der Höhe her verdient, hätte jedoch auch höher ausfallen können.

Nach etwas längerer Pause stand das zweite Spiel des Tages an, Gegner war SW Neuss 2. Dieser Gegner war stärker als Düsseldorf zuvor und ließ sich auch nicht von der frühen Führung durch Oskar nach 30 Sekunden beeindrucken. Immer wieder wurde die Viersener Abwehr unter Druck gesetzt, das Spiel war ausgewogener als noch das erste, gegen die enge Manndeckung taten sich die Jungs schwer. Doch die individuelle Klasse des VTHC brachte in den entscheidenden Szenen den Unterschied, vorne schossen Oskar, Ole K. und Noah eine 4:0-Führung heraus, hinten hielt die Abwehr stand und Ewan hielt einen wichtigen Penalty beim Stand von 2:0 für Viersen.

Nach der Pause blieb das Spiel ausgeglichen, Neuss hatte sogar leichte Feldvorteile, blieb aber vor dem Tor zu harmlos. Viersen machte sich teilweise das Leben selber schwer, konnte jedoch in den entscheidenden Momenten Nadelstiche setzen. Paul konnte zwar mit einem Hattrick auf 7:0 erhöhen, aber viel zu oft landete der vorletzte Pass im Gegner. Doch bei all der Kritik muss man festhalten, dass die Jungs schon gut gespielt haben, gerade in der Defensive eine klasse Leistung zeigten, aber eben offensiv den Esprit teilweise vermissen ließen.

Am Ende dieses Tages stehen zwei deutliche Siege mit guter Leistung, die auf mehr hoffen lassen. Das letzte Turnier der Knaben D findet am 30.03 ab 10 Uhr beim Düsseldorfer HC statt.

Tags: Hockey · Knaben D

0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt...Trete Sachen weg, die vom Formular runterfallen.

Hinterlasse ein Kommentar

CAPTCHA-Bild
*