Viersener Tennis- & Hockeyclub 1896 e.v. News

Viersener Tennis- & Hockeyclub 1896 e.v. News header image 1

Hockey: Herren in Wuppertal

Februar 11th, 2019 · Keine Kommentare

11.02.2019

Am vergangenen Sonntagabend traten unsere Herren ersatzgeschwächt beim Aufsteiger und Tabellenvierten von Gold-Weiß Wuppertal an. Obwohl man ersatzgeschwächt anreiste, wollte man den Abstand zum DSC 3 nicht zu groß werden lassen.

Das Spiel begann mit einer optischen Überlegenheit für GWW, die jedoch wenig in den Kreis brachten. Immer wieder konnte ein Viersener den Ball abfangen oder den Stürmer geschickt behindern, auch leistete sich der Gastgeber viele Fehlpässe. Viersen war vor allem über lange Bälle und Passstafetten auf rechts gefährlich, konnte diese aber auch nicht nutzen. Daniel setzte nach fünf Minuten ein erstes Ausrufezeichen, sein Schuss ging jedoch deutlich vorbei. Auf der Gegenseite dauerte es, bis Wuppertal nach knapp zehn Minuten mit einem scharfen Schuss aus dem Rückraum in Führung gehen konnte. Doch Lukas konnte quasi im Gegenzug durch einen schönen Heber ausgleichen.

Das Spiel ebbte nun ab, da Wuppertal sehr einfach und ungefährlich agierte, Viersen zu ungenau. Fünfzehn Minuten lang geschah kaum etwas, ehe Gold-Weiß mit der ersten Strafecke des Spiels wieder in Führung geht. Kurz vor der Halbzeit der nächste Nackenschlag, zwei Sekunden vor Schluss erneute Strafecke Gold-Weiß. Daniel läuft den Schuss gut ab, der Ball rollt zum Rausgeber zurück, doch Albrecht im Tor hält den unplatzierten Schuss in die kurze Ecke. So geht man nur mit 1:2 in die Pause.

Aus dieser kam Viersen besser, Peter konnte nach sieben Minuten den Ausgleich erzielen, auch das dritte Gegentor konnte Lukas nach Strafeckenablage ausgleichen. Das Spiel bewegte sich auf Augenhöhe, die besseren Chancen waren auf Viersener Seite, aber sie blieben ungenutzt. Auf der anderen Seite hielt man lange den Gegner vom eigenen Tor fern. Doch in den letzten Minuten zeigte sich der konditionelle Unterschied der Mannschaft: Wuppertal hatte sechs Wechselspieler, Viersen konnte nur eine aufbieten, außerdem war Peter angeschlagen in das Spiel gegangen und Linus hatte sich in Hälfte eins verletzt, spielte aber weiter. Wuppertal kam nun vermehrt zu Chancen und schraubte das Ergebnis nach und nach hoch.

Am Ende steht ein 7:3-Sieg für Wuppertal, der aber erst in der Schlussphase zustande kam. Viersen lieferte ein sehr starkes Spiel ab, hielt gut dagegen, verpasste vorne aber seine Tore.

Das nächste Spiel der Herren findet am 17.02. beim DSC 2 ab 16 Uhr statt.

Tags: 1. Herren · Hockey

0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt...Trete Sachen weg, die vom Formular runterfallen.

Hinterlasse ein Kommentar

CAPTCHA-Bild
*