Viersener Tennis- & Hockeyclub 1896 e.v. News

Viersener Tennis- & Hockeyclub 1896 e.v. News header image 1

Hockey: Mädchen B weiter ungeschlagen

Februar 4th, 2019 · 1 Kommentar

02.02.2019

Am vergangenen Samstagvormittag hatten die Mädchen B ihr zweites Saisonturnier. Nach dem unglücklich verlaufenen Auftakt im November wollte man sich ordentlich verkaufen und einen guten Gruppenplatz erreichen.

Doch dann entdeckte kurz vor Weihnachten ein Elternteil, dass man ja Gruppenerster sei. Wie, Erster? Man hatte doch gegen den DHC 4 knapp verloren. Ja, aber der DHC hatte A-Mädchen eingesetzt, also nicht spielberechtigte Spielerinnen. Alle Ergebnisse der Düsseldorfer wurden annulliert, mit 3:0 Toren und 3 Punkten für die Gegner gewertet. Die Tabelle wurde auf den Kopf gestellt, Viersen war nun Gruppenerster – durch die zwei Unentschieden und die drei Punkte am grünen Tisch.

Als dann die Planungen für das zweite Turnier einsetzten, kam aus Gladbach die Nachricht, dass der GHTC seine zweite Mannschaft zurückziehen will. Plötzlich war ein Ausrichter für das eigentlich dort stattfindende Turnier gesucht, letztlich landete es in Viersen.

Kommen wir jetzt aber zum Kernpunkt, zum Hockey: im ersten Spiel des Tages – und dem einzigen Pflichtspiel – ging es gegen den Rheydter HC. Viersen nahm von Beginn an das Heft des Handelns in die Hand und spielte selbstbewusst nach vorne. Chancen waren aber Mangelware, da die entscheidenden Aktionen (Ballverarbeitung, Passgenauigkeit, Konzentration…) nicht gelingen wollten. Doch man ließ nicht locker, blieb dran und ging mit einem schmeichelhaften 0:0 in die Halbzeit.

Nach der Halbzeit wurde das Spiel offener, attraktiver, Tore wollten jedoch nicht fallen. Beide Mannschaften wollten sichtlich keinen Treffer kassieren, immer wieder war ein Schläger noch am Ball und störten die Angreifer so entscheidend. Wenn man doch mal durch war, kamen Pech, ungenaues Spiel und fehlende Cleverness zusammen: Ida traf nach einem Solo nur den Pfosten, Freya nur die Kicker vom Torwart, Amelie haute drei Minuten vor Schluss nach Flanke von rechts über den Ball; auf der anderen Seite wurde ein durchgebrochener Stürmer noch rechtzeitig gestellt, zweimal hielt Lisann gut. Als sich Viersen schon auf das Unentschieden eingestellt hatte, bekam der Gast noch eine Strafecke zugesprochen, die jedoch sicher abgewehrt wurde.

Direkt im Anschluss spielte man noch ein Trainingsspiel gegen den DHC, damit beide nicht nur ein Spiel hätten. Kurz und knapp: Nach etwas verschlafenem Start beider Teams ging der DHC durch einen Doppelschlag zur Mitte der ersten Hälfte in Führung. Dies bewirkte eine Leistungssteigerung bei den Mädels, der DHC oft reingedrückt, jedoch der öffnende Pass wurde zu selten gefunden. Mit 0:2 ging das Spiel zu Ende.

Viersen bleibt somit Gruppenerster, ist in der Saison weiterhin ungeschlagen (Vier Spiele, drei Unentschieden, ein Sieg am grünen Tisch) und kann mit viel Glück noch an der Bezirksendrunde teilnehmen. Genaueres wird man erst nächste Woche Sonntag erfahren, wenn die Ergebnisse vom letzten Turnier der Vorrunde beim CHTC online sind.

Tags: Hockey · Mädchen B

1 Antwort bis jetzt ↓

  • 1 Schreiberling // Feb 12, 2019 at 14:20

    Die Mädchen B haben durch eine Niederlage des CHTC 3 gegen den RHC die Bezirksendrunde erreicht. Am 24.02. ab 09:30 Uhr beim DHC. Viersener Spiele um 10:00 Uhr und 11:00 Uhr.

    Alles gute und viel Erfolg den Mädels!!!!!!!

Hinterlasse ein Kommentar

CAPTCHA-Bild
*