Viersener Tennis- & Hockeyclub 1896 e.v. News

Viersener Tennis- & Hockeyclub 1896 e.v. News header image 1

Hockey: Herren mit erstem Saisonsieg

Januar 8th, 2019 · Keine Kommentare

08.01.2019

Am vergangenen Sonntagmittag traten unsere Herren zum ersten Spiel des Jahres beim Düsseldorfer SC 3 an. Es galt, nach den Niederlagen im alten Jahr, dieses wichtige Spiel zu gewinnen – schließlich war der DSC 3 bisher auch punktlos.

Das Spiel begann verhalten, Viersen hatte zwar Feldvorteile, konnte sich aber keine Chancen erarbeiten. Fünf Minuten waren gespielt, dann klingelte es im Viersener Kasten: der DSC konnte sich glücklich auf seiner rechten Seite durchsetzen, legte quer, dort traf der Ball einen Fuß. Die Viersener Verteidiger forderten einen Pfiff, vergaßen das Weiterspielen und so konnte ein Stürmer den Ball über die Linie drücken. Kurze Debatte der Schiris ob Strafecken oder Tor, gegeben wurde das Tor. Schon wieder ein frühes Gegentor für unsere Herren. Doch dies schien die Mannschaft zu motivieren, man wurde vorne mutiger und erarbeitete sich Torchancen. Dennoch dauerte es über zehn Minuten ehe der Ausgleich fiel, Daniel verwandelte die erste Strafecke unten links.

Vier Minuten später konnte Daniel das 2:1 erzielen, wieder eine Strafecke, zwei Zeigerumdrehungen darauf traf Cem per Stecher nach klasse Einzelaktion von Daniel. Erstmals in dieser Saison lagen die Viersener in Führung, können sie das halten? Trotz des guten Spieles konnte der DSC nach guter Kombination zum 3:2 verkürzen, keine Minute später fiel jedoch das 4:2. Cem wurde tief im Kreis angespielt, Heber über den Keeper, dieser wurde jedoch noch von der Linie gekratzt, aber schlecht in die Mitte abgewehrt. Dort lauerte Lukas, der problemlos einschieben konnte. Dies war die letzte nennenswerte Aktion vor der Halbzeit.

Aus der Pause kamen die Viersener schlechter und mussten schon nach zwei Minuten ein Gegentor schlucken, aber die Antwort war – wie schon in Halbzeit eins – klasse, Cem traf nach schönem Dreher zum 5:3. Danach konnte Viersen die Partie lange kontrollieren, aber blieb vorne unglücklich bzw. im entscheidenden Moment unkonzentriert, sodass außer dem 6:3 von Peter kein weiteres Tor heraussprang. Dadurch kam mit der Zeit eine gewisse Unsicherheit in das Spiel hinein, die den DSC sehr unnötigerweise wieder aufbaute. Fünf Minuten vor Schluss konnte der Gastgeber auf 6:4 nach Abspielfehler im Aufbau verkürzen, danach konnte mna jedoch hinten den Laden sauber halten und das 6:4 über die Zeit bringen.

Am Ende stand ein verdienter Sieg gegen den DSC 3 zu Buche, bei dem man einerseits vorne sehr effektiv in den Abschlüssen war, hinten keine Strafecke zuließ und den Großteil des Spieles sehr konzentriert spielte. Aber es gab auch wieder unkonzentrierte Phasen und vorne erspielte man sich zu wenige Chancen, sodass das Ergebnis am Ende knapper war als das Spiel.

Das nächste Spiel der Herren ist am 11.01. um 20 Uhr beim CSV, ehe zwei Tage später um 18 Uhr in der heimischen Halle das Lokalderby gegen den GHTC 2 ansteht.

Tags: 1. Herren · Hockey

0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt...Trete Sachen weg, die vom Formular runterfallen.

Hinterlasse ein Kommentar

CAPTCHA-Bild
*