Viersener Tennis- & Hockeyclub 1896 e.v. News

Viersener Tennis- & Hockeyclub 1896 e.v. News header image 1

Hockey: MJB Jahresabschluss in Düsseldorf

Dezember 18th, 2018 · Keine Kommentare

18.12.2018

Am vergangenen Sonntagnachmittag hatte unsere MJB ihr drittes Saisonturnier, dieses mal ging es zum Düsseldorfer SC.

Im ersten Spiel des Tages ging es gegen den HC aus Velbert. In Halbzeit eins hatten unsere Jungs leichte Feldvorteile, erspielten sich immer wieder Chancen und hielten hinten lange die Bude sauber. Je länger das Spiel dauerte, desto ausgeglichener wurde das Spiel. Velbert kam vor allem durch harten Körpereinsatz besser ins Spiel, Viersen bleib vor allem nach Kontern gefährlich. Zweieinhalb Minuten vor Schluss konnte man sich die erste Strafecke erarbeiten. Maxi schoss diese jedoch an den Innenpfosten und von dort aus flog der Ball wieder auf das Spielfeld; und während man sich vorne noch ärgerte, rollte der Konter, Tim wurde ausgespielt und Velbert traf zum etwas glücklichen 0:1. Bis zur Halbzeit passierte nicht mehr viel, der Schock ob des Gegentreffers saß doch tief. Aus der Pause kamen die Viersener deutlich schlechter als Velbert, sodass diese innerhalb von vier Minuten drei Tore nach einfachen und direktem Spiel erzielen konnten. Danach schüttelte man sich, wachte wieder auf und spielte das Spiel stabil und ordentlich zu Ende. Velbert traf noch einmal zum 0:5 Endstand. Letztlich war dieses Ergebnis sehr unglücklich, da man von 24 Minuten 17 sehr stabil spielte und diese siebzehn Minuten mit nur 0:1 verloren hat.

Eine weitere bittere Pille war die Verletzung von Lino, der einen Ball unglücklich aus naher Distanz auf den Finger bekam und nicht mehr weiterspielen konnte.

Im zweiten Spiel ging es gegen den Düsseldorfer HC 2. Und man begann mit viel Herzblut und Leidenschaft, gab den Landeshauptstädtern kaum Raum für ihr Spiel und war vorne gefährlich. Nach sieben Minuten konnten sich Maxi und Jannik auf links durchspielen, Maxi bekam zentral im Kreis den Ball und versenkte ihn per flachen Rückhandschuss unten links im Eck. Danach erwartete man eigentlich einen Sturmlauf des DHC, der jedoch ausblieb. Denn immer wieder stoppten die Angriffe vor dem Viersener Schusskreis und wenn es doch mal gefährlich wurde, konnte Tim klären. Die Halbzeit kam und ging, es blieb jedoch der Einbruch auf Viersener Seite aus. Je länger das Spiel dauerte, desto verzweifelter wurde der DHC und unsere Jungs galliger und motivierter. Immer wieder konnte der Ball schon im Aufbau abgefangen werden, aber vor dem Keeper agierte man zu eigensinnig, sodass das zweite Tor nicht fallen wollte. Eine Strafecke kurz vor Schluss konnte Maxi zum 2:0 verwandeln, danach passierte nicht mehr viel, sodass der erste Saisonsieg zu Buche stand.

Als unsere Jungs mit strahlenden Gesichtern den Platz verließen, sah man ihnen die Erleichterung deutlich an. Der Glaube in das eigene Können scheint zurück zu sein, jetzt werden hoffentlich Siege folgen.

Das nächste Turnier der MJB ist am 13. Jänner bei SW Neuss ab 14:00 Uhr.

Tags: Hockey · Jugend B

0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt...Trete Sachen weg, die vom Formular runterfallen.

Hinterlasse ein Kommentar

CAPTCHA-Bild
*